Veeh-Harfe für Senioren

Um Veeh-Harfe spielen zu können, muss man keine Noten lesen können. Sie wird mit einer eigens dafür entwickelten Schrift gespielt. Die Veeh-Harfe ist ein Saitenzupfinstrument - schon nach wenigen Wochen gelingt das Musizieren.

 

Viele Menschen wollen auch im reiferen Alter noch ein Instrument erlernen. Die Veeh-Harfe ist dafür gut geeignet. Das "Notenblatt" wird dabei direkt zwischen Resonanzkörper und Saiten gelegt, die Noten nacheinander "abgearbeitet"; man folgt einem Zupfmuster und entlockt dem Instrument so Melodien.