Musiculum

Singen, Tanzen, Musiziern ab 18 Monaten

 

Der früheste Einstieg in die Musikschule ist mit 18 Monaten. Im Musiculum werden Kinder im Alter von 1,5 bis 3 Jahren von einer Bezugsperson (Mama oder Papa, Oma oder Opa) begleitet. Jüngere Geschwister können gerne mitgebracht werden. Das Musiculum dauert 60 Minuten und findet 10 Wochen lang jeweils an einem Vormittag statt. Die Kursgröße beträgt maximal 8 Schüler. Im Laufe eines Schuljahres finden mehrere Kurseinheiten statt.

 

Gerade die ersten Lebensjahre sind besonders entscheidend für die musisch-geistige Orientierung. Kinder haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Eine speziell ausgebildete Lehrkraft bringt den Kindern mit Bewegungs-, Klatsch- und Singspielen die Freude an der Musik nahe. Selber Singen, sich zur Musik bewegen, Musik hören, Rhythmus erspüren, Formen und Farben erkennen und mit Sprache umgehen – das sind unsere Ziele.

 

Im Musiculum geht es nicht darum, eine frühkindliche, musikalische Ausbildung zu befrieden; vielmehr geht es um das behutsame Wecken vorhandener Potentiale.

 

Vermittelt werden Kinderreime, Kinderlieder und Volkslieder, begleitet von Handtrommeln, Rasseln oder Klangstäben. Die Lieder sind den Jahreszeiten angepasst.

Ort


Musikschule Allershausen im Kulturtreff Altes Rathaus, Orff-Raum

Beginn bei genügender Anzahl an Teilnehmern, mindestens 6 Kinder mit einem Elternteil

Zeit
Donnerstag 15.45 - 16.30 Uhr
Kompaktkurs 10 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten
Kursgebühr einmalig 60,00 €
Lehrkraft

Angelika Plathner-Feneis

 

> Musikzwerge

> Musikalische Früherziehung

> Instrumentale Grundausbildung