Neue Corona - Bestimmungen ab dem 15.12.2021

Liebe Eltern,

 

in Bayern sind seit dem 15.12.21 auf Basis der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verschärfte Corona-Beschränkungen in Kraft getreten, weil die Krankenhausampel auf die höchste Warnstufe Rot gesprungen ist. Diese neuen Bestimmungen können Sie auf der Homepage unter www.corona-ampel-bayern.de (Coronaregeln – Wellenbrecher) einsehen. Für viele Bereiche des öffentlichen Lebens gilt nun 2G.

Für unsere Musikschule gilt nun:

  • eine generelle Maskenpflicht, wenn der Abstand in geschlossenen Räumen von
    1,5 m nicht dauerhaft eingehalten werden kann.
    • Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und dem 16. Geburtstag müssen eine medizinische Maske tragen.
    • Kinder bis zum 6. Geburtstag sowie Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder unzumutbar ist (Vorlage Attest im Original), sind von der Maskenpflicht befreit.
    • Für alle weiteren Personengruppen gilt eine FFP2-Maskenpflicht.
    • Schüler*innen über 18 Jahre und Erwachsene unterliegen 2G.
    • Zugang zu Musikschulen haben nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind (2G). Zugelassen sind Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate ohne Impfung.

    • Ungeimpfte Schüler*innen ab dem Alter von 12
    Jahren und 3 Monaten bis 18 Jahre, haben, wenn sie an der Schule regelmäßig getestet werden, während einer Übergangsfrist nur noch bis zum 12.01.2022 Zugang zur Musikschule. Damit sollten sie Zeit bekommen, sich noch gegen Corona impfen zu lassen. Ab 13. Januar 2022 ändern sich nun die Bestimmungen für diese Schülergruppe: Ungeimpfte Schüler von 12 Jahren und 3 Monaten an bis 18 Jahre dürfen voraussichtlich (wenn nichts anderes beschlossen wird) nicht mehr in den Präsenzunterricht kommen.

Diese Schüler müssen wieder auf einen online-Unterricht ausweichen, falls es möglich ist. Wir bitten Sie, wenn Ihr Kind zu online-Unterricht wechseln muss, mit der Lehrkraft rechtzeitig Kontakt aufzunehmen. Unsere Lehrkräfte werden versuchen, dies zu ermöglichen. Ein Anspruch auf online-Unterricht oder Erstattung der Unterrichtsentgelte besteht jedoch in diesem Falle nicht, da der Lehrer in Präsenz anwesend ist.

  • die Musikschule ist verpflichtet die Einhaltung sicherzustellen; die Lehrkräfte sind verpflichtet, die Nachweise zu kontrollieren.

Sollte im Landkreis Freising die Inzidenz über 1000 steigen so wird der Präsenzunterricht an unserer Schule untersagt und Veranstaltungen dürfen nicht mehr stattfinden. Dies wird erst aufgehoben, wenn die Inzidenz 5 Tage in Folge wieder unterschritten wurde und dies von der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde bekannt gegeben wurde.

Wir hoffen, dass diese Beschränkungen im Frühjahr 2022 wieder aufgehoben werden. Sollten noch weitere Änderungen kommen, so werden wir diese zeitnah hier veröffentlichen. Bitte informieren Sie sich vor dem Unterrichtsbeginn nach den Weihnachtsferien.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Musikschulleitung

 

Stand 02.12.2021


 

Es ist schon der Wurm drin, oder wie Wilhelm Busch meinte:

 

 

 

Musik wird als riskant empfunden,
weil stets mit Inzidenz verbunden.

 

Selbst online herrschen strikte Grenzen
denn unvermeidbar sind Latenzen.

 


Aufgrund der neuen Regelungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sind alle Konzerte bis zum 31. Dezember 21 abgesagt.





Neue EMP - Kurse im Schuljahr 2021/22 an der Musikschule

Bei allen EMP - Kursen , Musikalische Früherziehung oder Grundkurs KIndertrommeln, ist der erste Unterrichtsmonat ein entgeltpflichtiger Schnuppermonat. DieSchüler können 4 x Mal an den Kursen eilnehmen ohne sich für ein ganzes Schuljahr sofort anzumelden.



 

FÜR SPÄTENTSCHLOSSENE:

Wir haben noch einige Plätze bei unseren Lehrkräften frei, vorallem bei den Instrumenten Klavier, Blockflöte, Cello und Saxophon. Anmeldungen bei Schulbeginn sind noch möglich. In jedem Fall versuchen wir eine Unterrichtsmöglichkeit zu finden.

 

 

SCHNUPPERN FÜRS NEUE SCHULJAHR:

Wer gerne noch ein Instrument ausprobieren möchte, kann sich im Büro der Musikschule melden. Gemeinsam werden wir einen Termin bei einem Fachlehrer finden.

 

Bitte rufen Sie uns an für eine Probestunde unter 08166/992829!


Aktuelle Informationen zum Unterricht!

Für den Betrieb der Musikschule gelten ab September 2021 – entsprechend der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bei einer Inzidenz von mehr als 35 – folgende Regeln:

(Stand: 6. September 2021)

 

Ein Zutritt zur und die Teilnahme am Unterricht der Musikschule ist – aufgrund der derzeitigen 7-Tage-Inzidenz von über 35 – nur bei der Befolgung der 3G-Regelung erlaubt: geimpft – getestet – genesen.

Die 3G-Regelung gilt für alle SchülerInnen, Begleitpersonen, den Parteiverkehr und Besuchern von Veranstaltungen der Musikschule.

Die Musikschule hat eine bußgeldbewehrte Pflicht zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise.

 

 

Getesteten Personen stehen gleich:
• Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder
• Schüler*innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Besuchs allgemeinbildender Schulen unterliegen.
Der Zutritt für diese Personengruppen ist ohne 3G-Regelungen möglich.

SchülerInnen, die sich in den allgemeinbildenden Schulen nicht testen lassen, haben keinen Zutritt zur Musikschule. Bitte melden Sie sich in diesem Fall baldmöglichst bei unserer Verwaltung/Schulleitung.

Es gelten weiterhin die bekannten AHA + L Regeln (Abstand, Hygiene, Maske, Lüften).

 

Maskenpflicht:

• In den Innenräumen besteht die Pflicht zum Tragen von medizinischen Gesichtsmasken (OP-Masken; derzeit keine FFP2-Masken notwendig).
• Die Maskenpflicht entfällt in den Unterrichtsräumen, wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
• Kinder unter 6 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.
• Personen, die unmittelbar ein schriftliches, ärztliches Zeugnis vorlegen, dass ihnen das Tragen einer Maske aus diversen Gründen nicht zuzumuten ist, sind vom Tragen der Maske befreit.
• In den Grundfächern sind nur die anwesenden Erwachsenen zum Tragen einer Maske verpflichtet, sollte der Mindestabstand (auch zu den Kindern!) nicht durchgehend gewahrt werden können.

Sollten Sie zu den aktuellen Regelungen Fragen oder Unsicherheiten haben, wenden Sie sich bitte gerne vertrauensvoll an das Büro der Musikschule.

Wir freuen uns Euch/Ihnen wieder einen Präsenzunterricht anbieten zu können!


Schüler improvisieren in der Natur

Download
Eine schöne Idee unseres Cellolehrers Julian Weiß:
"Die Aufgabe war, während der "live-Unterrichtsfreien Zeit" in die Natur zu gehen, das Umfeld wahrzunehmen und die aufgenommenen Geräusche nachher auf dem Instrument wiederzugeben und zu einem vorgegebenen Ostinato aufzunehmen. Ich habe das zusammengeschnitten und finde das Ergebnis gleichermaßen kreativ wie spannend. "
FernimprovisationCello - 10.05.20, 22.40
MP3 Audio Datei 2.1 MB


Herzlich willkommen in der Musikschule Ampertal

 

Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger - in der Musikschule Ampertal im Landkreis  Freising sind alle willkommen. Das Alter spielt keine Rolle. Unsere jüngsten Schüler steigen mit 18 Monaten im Musiculum ein. Nach oben hin gibt es keine Alterbegrenzung.

 

Wir unterrichten im Landkreis Freising in Allershausen, Hohenkammer, Kirchdorf, Kranzberg und Paunzhausen. Ob Einzel- oder Gruppenunterricht, im Ensemble oder in der Streicherklasse - bei uns ist für jeden das Passende dabei. Und wer noch nicht sicher bei der Wahl des Instruments ist, besucht das Instrumentenkarussell und probiert erstmal aus. 

 

Auch während des gesamten Schuljahres ist ein Einstieg an der Musikschule möglich, wenn unsere Lehrkräfte noch freie Stunden haben. Späteinsteiger sind daher herzlich willkommen. Sie können sich gerne an das Büro der Musikschule für eine detaillierte Auskunft wenden. Wir vermitteln kostenlose Probestunden und helfen beim Finden eines geeigneten Unterrichtstermins. Für viele Instrumentenwünsche kann die Musikschule ein Leihinstrument zur Verfügung stellen.


Rufen Sie uns einfach an!

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch!


Unsere Veranstaltungen im 1. Quartal 2020


Für die Generation 50 ++





Die Musikschule in der Presse

Faschingskonzert im Freisinger Tagblatt Februar 2020

Freisinger Tagblatt Juni 2018

Freisinger Tagblatt März 2018

Münchner Merkur vom 31.07.2017

Kurse mit freien Plätzen

Für Spätentschlossene!

Eine Einschreibung zum Instrumentalunterricht ist auch während des gesamten Schuljahres an der Musikschule möglich. In einigen Kursen und im Instrumentalangebot haben wir noch Kapazitäten.

Wir sind motiviert, Ihnen schnellstmöglich einen Unterrichtsplatz anzubieten.

 

Für freie Unterrichtszeiten bitte im Büro der Musikschule nachfragen.
zur Anmeldung













Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.

Yehudi Menuhin



01.04.2017 - Tag der offenen Tür in der Musikschule
01.04.2017 - Tag der offenen Tür in der Musikschule