Fagott und Fagottino

Ein Bündel Hölzröhrchen mit Löchern

 

Das Fagott gehört wie die Oboe zur Familie der Doppelrohrblatt-Instrumente. Der Ton entsteht, indem die beiden Hälften des Rohrblatts gegeneinander schwingen. Das normale, große Fagott ist in der Regel für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Um den jungen Musikanten den Einstieg auch im frühen Alter zu ermöglichen, gibt es seit wenigen Jahren ein spezielles Kinderfagott: das Fagottino. Es ist wesentlich kleiner und leichter als ein normales Fagott und daher auch für Kinder ab 7 bis 8 Jahren geeignet.


Das Wort Fagott kommt aus dem Italienischen: "il fagotto" – das Bündel. Das Instrument ist nichts anderes als ein Bündel Holzröhrchen mit Löchern. Es hat einen tiefen und warmen Klang.

Kategorie Holzblasinstrumente
Unterrichtsform Einzelunterricht
Einstiegsalter

Kinderfagott ca. 7 Jahre

Fagott ca. 10 - 12 Jahre

Unterrichtsort Allershausen
Anschaffungspreis ab ca. 2500 €
Lehrkraft Tadija Mincic